Festdarlehen

Das Festdarlehen ist besonders für Vermieter geeignet. Aber auch bei einer Umnutzung wird das Festdarlehen zu einer Alternative.

 

Zins und Tilgung werden hier getrennt gezahlt, sind aber auch über die 5, 10 oder 15 Jahre fest. Die Tilgung fließt in einen Sparvertrag. Dieser tilgt am Ende das Darlehen. 

 

Vorteil:

 

  • jederzeitige Umnutzung des Objekts möglich
  • gleiche Raten
  • Einbindung von steuerlichen Aspekten über die gesamte Laufzeit

 

Nachteil:

 

  • bei Fonds- oder Aktieprodukten, aber auch bei Lebens -und Rentenversicherungen besteht ein Risiko, dass am Ende das notwendige Kapital nicht ausreicht, um die Ablösung des Darlehens durchzuführen
  • Häufig niedrige Guthabenverzinsungen

Umschuldung

Jetzt Historische Zinstief sichern
Bei Umschuldung Kosten senken!

Zukunftsdarlehen (Forwarddarlehen) = Zinsen sichern und Geld sparen. Nutzen Sie die niedrigen Zinsen bereits jetzt und sichern für Ihr jetziges Darlehen die niedrigen Konditionen. Sie können bei Ablauf Ihres Darlehens ohne Probleme auch die Bank wechseln. Die Hausbank setzt darauf dass die Kunden sich nicht rechtzeitig kümmern und bieten deutlich höhere Konditionen am Ende der Sollzinsbindung an. Nutzen Sie unsere Angebotsvielfalt und senken Sie Ihre Kosten.

Aktuell haben wir ein historisches Zinstief erreicht und jedes Jahr stehen in Deutschland ca. 27 Mrd. Euro zur Umschuldung an. Die erste oder zweite Zinsbindung läuft aus und ein Wechsel zu einer anderen Bank ist möglich. Leider nutzen nur ca. 20 % die Möglichkeit der Umschuldung. Diese „Bequemlichkeit“ nutzen die Institute und bieten bei Ende der Zinsbindung eine Kondition die meistens über dem Marktzins liegt. Die Differenz ist häufig nur 0,1 %, in einigen Fällen aber auch deutlich höher. Im folgenden Beispiel ist dargestellt wie sich ein Zinsunterschied von 0,1 % in 10 Jahren auswirkt und warum Sie mit uns sprechen sollten:

Umschuldung:200.000 €
Zinsbindung:10 Jahre
Zins 1:3,10 % (plus 1 % Tilgung)
Zins 2:3,00 % (plus 1 % Tilgung)
Restschuld bei Zins 1:155.517 €
Restschuld bei Zins 2:153.419 €
Vorteil bei NUR 0,1 %:2.098,38 €

Wir vergleichen und suchen für Sie

  • Umschuldung
  • Baufinanzierung
  • Renovierungsdarlehen
  • Kapitalbeschaffung
  • Verbraucherdarlehen
  • öffenliche Mittel

und planen Ihre Finanzierung mit Experten und alles aus einer Hand und unabhängig

Annuitätendarlehen

Im Bereich der Eigennutzung werden im Standardsegment häufig Annuitätendarlehen eingesetzt. Die Rate bleibt, ob Sie dabei monatlich oder vierteljährlich zahlen, über die gesamte Zinsbindung gleich. Die Annuität sorgt dafür, dass Sie immer weniger Zinsen zahlen und dafür mehr Tilgung. Die Rate verändert sich jedoch nicht. Die Restschuld wird somit geringer und die Zinsbelastung sinkt. Die Höhe der Zinsen und die Höhe der Tilgung bestimmen die sogenannte Annuität.
Die Zinsbindung beträgt häufig 5, 10 oder 15 Jahre. Am Ende dieser Zinsbindung kann die Bank gewechselt werden.

 

Vorteile

  • Klarheit über den Verlauf der ersten Laufzeit
  • Kein Zinsrisiko auf den bereits getilgten Teil
  • Sondertilgungen werden oft optional angeboten
  • Einbindung von KfW Mittel (Achtung! Änderungen zum 01.01.2012)

 

Nachteil

  • bei einer späteren Vermietung ist die bereits getilgte Summe nachteilig (siehe Festdarlehen). Die Karriere bzw. die veränderte Lebenssituation verändert oft die Nutzung. Beispiel: zuerst wird in „jungen Jahren“ eine Eigentumswohnung gewählt und später soll ein Einfamilienhaus genutzt werden. Im Alter kann dieses Beispiel genau anders herum der Fall sein. 
  • Ein hoher Tilgungsanteil bei Einbindung der KfW wirkt sich bei einer späteren Umnutzung negativ aus 
  • wenn Mittel zur Sondertilgung eingesetzt werden, können ggf. an anderer Stelle diese fehlen und daher keine positiven Auswirkungen erreicht werden.

 

Fazit:

Ein Annuitätendarlehen ist für den, der mit 100 Prozent Sicherheit sein „Eigenheim“ für immer bewohnen wird, eine gute und sichere Alternative. Wenn Sie dies nicht sicher sagen können, dann sollten mit einem Profi die möglichen Auswirkungen besprechen. Hier geht es schnell um einige Tausend Euro jährlich.

Volltilgerdarlehen

Sie können bei dieser Variante Ihr Darlehen verbindlich zurückgezahlt haben, garantiert und sind z. B. nach 15 Jahren schuldenfrei. Der Satz liest sich nicht gut.Diese Variante ist besonders für gute Einkommen geeignet oder wenn Sie nur noch einen „Restbetrag“ finanzieren müssen.

Renovierungsdarlehen

Sie planen Ihr Haus zu verschönern, oder brauchen noch etwas Kapital für Ihr neues Gartenhaus oder Ihre Photovoltaikanlage. Gern berechnen unsere Baufinanzierungsexperten die günstigste Variante.

Gerade beim Thema Energieeinsparungen liegen die Vorteile auf der Hand. Ihr Haus gewinnt an Wert und die Einsparungen finanzieren zu einem großen Teil das Renovierungsdarlehen.

Variable Darlehen

Bei dieser Version steht die Flexibilität im Vordergrund. Dieses Darlehen kann jederzeit zurückgezahlt werden und ist besonders geeignet für bald fällig werdende Auszahlungen, oder wenn das Geld an anderer Stelle mehr Zinsen bringt. Das variable Darlehen zeichnet sich durch sehr niedrige Zinsen aus. Da dieses Darlehen sich dem Zinsmarkt anpasst, ist es nur eine bedingte Alternative. 

Forwarddarlehen

Bei dieser Form der Finanzierung sichern Sie sich schon heute den Zins und können so langfristig planen. Bei einer Umschuldung besteht die Möglichkeit die Bank zu wechseln, ganz einfach und völlig legal. Die Kosten für die Änderungen im Grundbuch sind deutlich günstiger als die zuviel gezahlten Zinsen.

 

Wussten Sie, dass Sie bis zu 60 Monate im Voraus tätig werden können und schon jetzt die Zinsen reservieren können?

 

Vorteil

 

  • sicherer Zins auch bei steigenden Zinsmärkten
  • langfristig kalkulierbar
  • keine Bereitstellungszinsen

 

Modernisierungsdarlehen

Mit unseren Modernisierungsspezialisten nutzen Sie einen besonderen Service, denn hier zeigen wir Ihnen auch die Möglichkeiten der öffentlichen Mittel auf. Hier bieten sich vielfältige Optionen an und vor allem nutzen Sie unser Fachwissen und dieses zahlt sich für Sie aus. Wir begleiten Sie bei folgenden Investitionen:

  • Haus modernisieren
  • Eigentumswohnung modernisieren
  • Solaranlagen
  • Heizung sanieren
  • Wärmedämmung
  • Fenster
  • Dachausbau
  • Küche
  • Elektro- und Sanitärinstallationen erneuern
  • Außenanlagen erneuern

Konsumentenkredite

Diese Form der Finanzierung eignet sich besonders bei Anschaffungen im Bereich zwischen 5.000 bis 50.000 €. Hier ist der Vorteil, dass keine Grundschuld eingetragen wird und nur Ihre gute Bonität im Vordergrund steht. Konsumentenkredite werden eingesetzt bei:

  • Immobilienfinanzierungen ohne Grundschuldeintragung
  • kurze Laufzeiten
  • Mietern von Immobilien
  • Wenn jederzeitige Sondertilgung gewünscht ist
  • einer freien Verwendung? – auch außerhalb der Immobilienfinanzierungen gewünscht ist

Genießen Sie unsere persönliche
Beratung vor Ort.
Nur einen Klick entfernt mehr!

Kredit-Vergleichsrechner

Finden Sie im großen, kostenlosen Kreditvergleich die richtige Bank mit dem passenden Kredit.

Vergleichen

Geprüfte Qualität

Unser Angebot können Sie durch die örtliche Verbraucherzentrale prüfen lassen. Die Kosten hierfür erstatten wir Ihnen ...

Mehr erfahren

Kosten beim Bankwechsel

Der Bankwechsel ist günstiger als Sie denken und einfach. Eine Umschuldung ist in vielen Fällen sinnvoll ...

Mehr erfahren

Erfüllen Sie sich Ihren Traum!

Sparen Sie Geld und zahlen Sie nicht zuviel für Auto, Urlaub oder Möbel. Vergleichen Sie jetzt!

Kredit-Check

... Hamburghyp überraschend anders!